Den letzten Tagen Bedeutung geben

"Die neue hospizliche Heimat ist die größte finanzielle Herausforderung, die bisher in unserer Region mit einem hohen Anteil ehrenamtlich zu schultern ist. Gerade deshalb brauchen die Verantwortlichen der Hospizfamilie auf dem Weg zum neuen Hospiz viele starke Unterstützer.

Das bisher Geleistete macht uns zuversichtlich: Stein für Stein bauen wir das neue AllgäuHospiz. Wir bitten auch Sie um Ihre Hilfe durch den Erwerb von Hospizbausteinen oder mit einer Spende. Bauen Sie so mit an unserem neuen Hospiz.

Hospizbausteine erhalten Sie gegen eine Spende von 25 Euro je Baustein. Entweder in der Raiffeisenbank im Allgäuer Land oder während der Geschäftszeiten von Montag bis Freitag im Büro des Hospizvereins oder im stationären AllgäuHospiz, Madlenerstraße 18 in Kempten.

Für Ihre Unterstützung sage ich schon heute ein herzliches Vergelt's Gott."

Ihr Josef Mayr
Vorsitzender Hospizverein Kempten-Oberallgäu e. V.

Fragen zur Spendenaktion des Hospizvereins

Wofür wird gespendet?

Gespendet wird für den Neubau und Erweiterung des AllgäuHospiz in Kempten.

Wie kann gespendet werden?

Spenden sind durch Überweisung auf das Konto des Hospizvereins möglich.

Wie lautet das Spendenkonto?

Hospizverein Kempten-Oberallgäu e. V.

Spendenkonto: 190659, Raiffeisenbank im Allgäuer Land eG (BLZ: 733 692 64)
IBAN: DE11 7336 9264 0000 1906 59

Wird eine Spendenbescheinigung erstellt?

Bis einschließlich 200 EUR gilt der Einzahlungsbeleg als Spendenbescheinigung. Durch den Hospizverein wird immer eine Spendenbescheinigung erstellt, sofern im Verwendungszweck die Adresse vollständig angegeben ist.

Wo gibt es weitere Informationen?

Hospizverein Kempten-Oberallgäu e. V.
Madlenerstraße 18
87439 Kempten

Telefon: 08 31 / 96 08 58-0
www.hospiz-kempten.de
info@hospiz-kempten.de